Lokales

Titel und Vizetitel für die VfL-Youngsters

BRACKENHEIM Bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften im Sportkegeln mischten die Youngsters des VfL Kirchheim erfolgreich mit. Zum allerersten Mal wurden die Einzelmeisterschaften im 120-Wurf-Modus ausgetragen, jeweils 15 Wurf in die Volle und 15 Wurf ins Abräumen, dies über vier Bahnen.

Anzeige

Bei den B-Jugend-Mädchen gewann Verena Brauns vom Gastgeberverein SKV Brackenheim (1032 Leistungspunkte). Zusammen mit Kerstin Vogt (Spvgg. Frankenbach, 968), Jennifer Messerschmid (SKV Brackenheim, 924) und Jessica Heberle (VfL Kirchheim, 816) darf sie nun bei den württembergischen Meisterschaften (9./10. April) starten.

Bei der B-Jugend männlich sicherte sich Simon Hoi (VfL Kirchheim) an seinem "starken" zweiten Tag den ersten Platz und holte mit 1013 Holz den Titel. Zweiter wurde Kevin Jones (SKV Brackenheim, 983). Lars Grolig (VfL Kirchheim (972) wurde Vierter, ist ebenfalls für die "Württembergischen" qualifiziert.

Bei den Großkugelspielern (A-Jugend) belegte bei den Mädchen Denise Nehrings (SKV Brackenheim) mit 1116 Holz den ersten Rang. Antonia Hoi (VfL Kirchheim) konnte als einzige Akteurin noch Schritt halten, musste sich aber am Ende mit 12 Holz geschlagen geben. Dritte wurde Jana Trost (KSC Winnenden, 1057). Zudem qualifiziert für die württembergischen Kämpfe: Madelaine Betz (Spvgg. Frankenbach), Christina Brauns (SKV Brackenheim), Carina Grolig (VfL Kirchheim) und Nicole Pulfer (SKV Brackenheim). Bei den Jungen gelang Andreas Vogt (Spvgg. Frankenbach) der Titelgewinn.

mrm