Lokales

Tod durch Messerstich

Weil er die Beziehung beendet hatte, hat ein 37-jähriger Mann aus Neuffen am Freitagnachmittag seinen Ex-Freund im Plochinger Dehner-Markt erstochen (wir berichteten). In der Trennung sehen die Staatsanwaltschaft und die Polizei nach den bisherigen Ermittlungen das Motiv der blutigen Tat.

PLOCHINGEN Die Obduktion des Opfers durch einen Gerichtsmediziner bestätigte, dass der 29-Jährige aus Köngen an den Folgen einer schweren Stichverletzung am Rücken gestorben ist, teilte die Polizei mit. Gegen den Tatverdächtigen, den früheren Lebensgefährten des Opfers, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart Haftbefehl erlassen. Der 37-Jährige aus Neuffen befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Anzeige

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass es am Freitagnachmittag in dem Gartenmarkt in Plochingen zu einer Auseinandersetzung zwischen dem dort beschäftigten späteren Opfer und seinem ehemaligen Lebensgefährten gekommen war. Dabei eskalierte der Streit, und der 37-Jährige stach seinen Ex-Freund nieder. Anschließend schoss er noch mit einer Schreckschusspistole um sich. Dadurch fühlten sich Kunden des Marktes bedroht. Der 29-Jährige erlitt so schwere Stichverletzungen, dass er kurz darauf am Tatort starb.

Nachdem sich der 29-Jährige von seinem früheren Lebensgefährten aus Neuffen getrennt hatte, soll es zwischen den beiden homosexuellen Männern in den vergangenen Monaten immer wieder Auseinandersetzungen gegeben haben. Dabei hat der 37-Jährige seinen Ex-Freund offenbar regelrecht verfolgt. Bereits im Dezember hatte er deshalb Hausverbot an der Arbeitsstelle seines Ex-Freundes erhalten, teilte die Polizei mit. Als der Neuffener am Freitagnachmittag trotzdem wieder in den Dehner-Markt kam, eskalierte die Auseinandersetzung schließlich bis zum tödlichen Ende. Hundeführer der Polizeidirektion Esslingen überwältigten den mutmaßlichen Täter, der mit einem Messer und einer Schreckschusspistole bewaffnet war, im Gartenmarkt und nahmen ihn fest. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern noch an.

lp