Lokales

Tödlicher Arbeitsunfall auf Messebaustelle

LEINFELDEN-ECHTERD. Zu einem tragischen Arbeitsunfall kam es gestern auf der Messebaustelle am Stuttgarter Flughafen. Ein 48-jähriger Mann kam dabei ums Leben.

Anzeige

Ersten Erkenntnissen zufolge transportierten gegen 15.50 Uhr zwei Schwerlastkräne auf dem Gelände der Neuen Messe einen etwa 170 Tonnen schweren Fachwerkträger. Beim Versuch, den Träger an eine Hochhalle zu montieren, kippte einer der Kräne aus noch nicht bekannter Ursache nach vorne. Dadurch verkeilten sich die beiden Kräne und der Träger miteinander. Bei dem Unfall wurde der 48-jährige Lenker eines Krans aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte starb. Der 49-jährige Führer des zweiten Krans erkannte die Situation und konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Er erlitt einen Schock. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen Autokran und einen Raupenkran. Beide wiegen mehrere hundert Tonnen und sind etwa 40 Meter hoch.

Zur Klärung der Unfallursache wurden ein Sachverständiger und das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet.

lp