Lokales

TödlicherArbeitsunfall

PLOCHINGEN Wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Polizeidirektion Esslingen mitteilen, zog sich gestern Nachmittag ein 38-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall auf dem Gelände einer Firma Am Rheinkai tödliche Verletzungen zu. Ein 42-Jähriger erlitt einen schweren Schock und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach derzeitigem polizeilichem Ermittlungsstand hatten die Männer mit einem Schwerlastkran eine hydraulische Presse von einem Lkw abgeladen. Aus bislang unbekannter Ursache kippte die Presse und begrub den 38-Jährigen unter sich. Ein sofort an den Unfallort gerufener Notarzt konnte dem Schwerstverletzten nicht mehr helfen. Der 38-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Anzeige

lp