Lokales

Tolle Stimmung

Der Kreisverband Esslingen der Banater Schwaben veranstaltete seine Weihnachtsfeier im evangelischen Gemeindehaus in Wendlingen.

WENDLINGEN Die Schüler- und Jugendgruppe des Kreisverbandes präsentierte bei Kaffee und Kuchen ein gelungenes Weihnachtsprogramm. Der Vorsitzende Johann Hoch eröffnete die Feier, dann übernahm die Kulturreferentin Renate Krispin. In einer kurzen Ansprache führte sie das Publikum in den ersten Abschnitt des Weihnachtsprogrammes ein.

Anzeige

Zunächst wurden Weihnachtslieder von der Schülergruppe gesungen. Begleitet wurden die Sänger von Kindern der Gruppe auf dem Akkordeon, Blockflöte, K-Board und Querflöte. Das Publikum kam in Weihnachtsstimmung und sang kräftig mit. Renate Krispin bedankte sich bei Sabine Kobsa, die sich immer die Zeit genommen und mit ihrer Gitarre die Weihnachtslieder mit den Kindern geprobt hat.

Die Jugendgruppe des Kreisverbandes hatte ihren eigenen Teil bei der Weihnachtsfeier. Sie hatten besinnliche und lustige Gedanken und Gedichte über Weihnachten zusammengetragen und präsentierten diese dem Publikum. Besonders die Geschichte um den alljährlichen Kampf um den schönsten und billigsten Weihnachtsbaum ließ die Gäste schmunzeln.

Die Schülergruppe zeigte im zweiten Teil das von Erich Georg Gagesch geschriebene Theaterstück: "Jenny der kleine Engel". Als der Vorhang aufging, kamen elf Engelein auf die Bühne. Anmutig und harmonisch tanzten sie zur himmlischer Musik. Dann folgte das Theaterstück mit Gott Vater, Maria und Josef, den Engeln und Hirten und natürlich Jenny. Dass die Akteure viel Spaß an ihrem Theaterstück hatten merkte auch das Publikum, das mit Beifall am Ende des Stückes nicht sparte.

Doch was wäre eine Weihnachtsfeier ohne Weihnachtsmann. Auch in diesem Jahr schlüpfte Dr. Appel in sein Kostüm und bescherte die Kinder mit Süßigkeiten. Diese bedankten sich wiederum mit vorgetragenen Gedichten und Liedern.

ar