Lokales

Tortellini-Laster beschädigt neue Brücke

LEINF.-ECHTERDINGEN An der Messebaustelle ist ein 39-jähriger polnischer Lkw-Fahrer am Sonntag um 9.30 Uhr auf der A 8 in Fahrtrichtung Karlsruhe zunächst nach rechts gegen die Betongleitwand gefahren und dort nach links abgewiesen worden. In der Folge krachte er gegen einen Stahlstützpfeiler der neuen Brücke, die nach Fertigstellung Leinfelden-Echterdingen mit Stuttgart-Plieningen verbinden soll. Von dort schleuderte der Lkw wieder auf den rechten Fahrstreifen, wo der Trucker sein Fahrzeug schließlich zum Stehen brachte.

Anzeige

Bei dem Unfall wurde die Fahrerkabine abgerissen und der Fahrer leicht verletzt. Der Kraftstofftank wurde aufgerissen, sodass Diesel auslief. Die Bordwand des Sattelzugs, der mit 20 Tonnen tiefgekühlter Tortellini beladen war, wurde stark beschädigt. Zur Bergung war die Unfallstelle voll gesperrt. Der Verkehr staute sich vor der Ausleitung an der Anschlussstelle Flughafen auf mehreren Kilometern. Die Beschädigungen an der Brücke waren entgegen erster Befürchtungen nur leichter Natur. Es sind nur einfache Ausbesserungsarbeiten nötig.

Bei der Überprüfung des Sattelzugfahrers stellte die Polizei fest, dass er unter Alkoholeinwirkung stand. Er gab an, dass vor ihm ein Pkw auf den rechten Fahrstreifen eingeschert war und er deshalb die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren hatte. Die Autobahnpolizei Stuttgart, Telefon 07 11/6 86 92 30, sucht deshalb Zeugen.

lp