Lokales

Tote Frau in ausgebranntem Pkw

Eine schreckliche Entdeckung machten am frühen Dienstagmorgen Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr auf einer Wiese vor der Jugendverkehrsschule an der Stuttgarter Straße. Nachdem Wehrmänner einen brennenden Pkw gelöscht hatten, entdeckten sie eine Tote in dem ausgebrannten Fahrzeug.

NÜRTINGEN Nach derzeitigem polizeilichem Ermittlungsstand handelt es sich um eine 43-jährige Frau aus Stuttgart. Beamte der Kriminalpolizei Esslingen gehen aufgrund der bisher gewonnenen Erkenntnisse vom Freitod der Stuttgarterin aus.

Anzeige

Ein Anwohner hatte gegen 2.10 Uhr über Notruf einen Pkw-Brand in der Nähe des Freibads gemeldet. Als Einsatzkräfte von der Feuerwehr und der Polizei nur wenig später dort eintrafen, stellten sie einen lichterloh brennenden Ford Fiesta fest, der auf einer Wiese vor der Jugendverkehrsschule stand. Die Feuerwehr Nürtingen, die mit acht Mann und drei Fahrzeugen angerückt war, hatte die Flammen rasch gelöscht. Im Fahrzeug entdeckten die Einsatzkräfte nur wenig später den Leichnam einer Frau. Im Innenraum des Pkw befanden sich zwei kleinere Benzinkanister. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat die Obduktion des Leichnams angeordnet. Sie soll Aufschluss über die Todesursache geben.

lp