Lokales

Trainingscamp in Söldenals Saisongrundlage

Sölden war wieder mal eine Reise wert für die Weilheimer Wintersportler: In der bekannten Ski-Metropole wappneten sich Mitglieder des TSVW für die kommende Saison.

SÖLDEN Zum festen Bestandteil des alpinen Rennteams vom TSV Weilheim gehört das Herbsttrainingscamp in Sölden im Ötztal. Heuer legten rund 40 skibegeisterte Eltern, Kids und Betreuer in einem viertägigen Schneetraining die Grundlagen für die neue Saison.

Anzeige

Das Wetter verlangte sowohl den Trainern als auch den Kids alles ab. Waren doch vom Sonnenschein über Neuschnee bis hin zu Regen und starkem Schneesturm alle Wetterkapriolen, die Petrus zu bieten hat vertreten. Dennoch konnte das Trainingsprogramm reibungslos durchgeführt werden. Die 20 Kinder und Jugendlichen im Alter von sieben bis 17 Jahren wurden unter qualifizierter Anweisung ihrer Trainer mit der Rennbasistechnik und dem Race-Carving vertraut gemacht.

Eine gute Mischung von konzentriertem Schneetraining und spiele-rischem Ausgleichstraining steigerten Spaß und Freude am Skirennsport. Die Videoaufnahmen vom Tage wurden am Abend aufbereitet. Dies stieß nicht nur bei den Kids, sondern auch bei den Eltern und Betreuern auf reges Interesse.

Fit für die WettkämpfeDie allabendliche Skipflege war ebenso Bestandteil des Trainings, wie ein Wellnessnachmittag im Söldener Erlebnisbad. Die Trainer konnten mit der Erkenntnis nach Hause fahren, dass alle Teilnehmer für die anstehenden Wettkämpfe bestens gerüstet sind.

bw