Lokales

Treffen der Frauenlisten

Hochkarätig besetzt war ein Arbeitstreffen des Dachverbandes der Frauenlisten Baden-Württemberg (DFLBW) in Walddorfhäslach, an dem auch die Kirchheimer Frauenliste teilnahm.

KIRCHHEIM Vor knapp einem Jahr wurde der Dachverband in Stuttgart aus der Taufe gehoben. Fast zwanzig Stadt- und Gemeinderätinnen, Vorsitzende der Freien Wählervereinigungen und Frauenlisten-Frauen folgten damals der Einladung zu einem Meinungsaustausch am Schönbuchrand. Aus Filderstadt, Gruibingen, Kirchheim, Herrenberg, Rottweil und Walddorfhäslach informierten sich die Frauen über die Ziele und Arbeitsweise des Dachverbandes.

Anzeige

Ein besonderes Augenmerk soll künftig der neuen Internetplattform gewidmet werden. Unter der Webadresse www.dflbw.de stehen inzwischen neben den ersten Informationen des Dachverbandes, Termine und ein Forum zur Verfügung. Hier soll es zukünftig um Themen rund um die Kommunal- und Frauenpolitik gehen.

Präsidentin Pia Heim berichtete über den Sachstand bei der Eintragung des DFLBW im Vereinsregister. Sie informierte die in Walddorfhäslach anwesenden Frauen außerdem über die Kontaktaufnahme und die Termine für Antrittsbesuche bei wichtigen landesübergreifenden Institutionen.

Der nächste Termin, so wurde bekanntgegeben, findet im Breisgau statt. Die Vorbereitungen laufen aber auch bereits in Walddorfhäslach wieder für eine weitere Veranstaltung: Anfang Oktober tagen drei Tage lang Frauenlisten aus dem ganzen süddeutschen Raum. Workshops, kommunalpolitische Themen, Meinungsaustausch, Diskussionen und Kultur erwarten die Kongressteilnehmerinnen.

pm