Lokales

Treibjagden in Kirchheim

KIRCHHEIM Fußgänger, Jogger und Hundebesitzer sollten am morgigen Freitag zwischen 9 und 13 Uhr den Wald zwischen dem Kirchheimer Schafhof und der Kreuzeiche bei Ohmden meiden. Der Grund: Das Forstamt veranstaltet dort eine Treibjagd. "Es ist für die Waldbesucher unangenehm und irritierend, wenn sie laufend Schüsse hören und zudem mehrere Hunde rumrennen", so die Erfahrung von Revierleiter Daniel Rittler.

Anzeige

Am Samstag, 16. Dezember, rücken die Jäger ebenfalls von etwa 9 bis 13 Uhr im Talwald dem Wild auf den Pelz. Auch hier empfiehlt es sich, das Gebiet in dieser Zeit zu meiden. Schilder weisen in beiden Fällen auf die Gefahr im Wald hin.

ih