Lokales

Trialog mitPartnern aus Israel

KREIS ESSLINGEN Der Landkreis Esslingen hält den Trialog zwischen arabischen, jüdischen und deutschen Schülern und Pädagogen am Laufen. Vom 14. bis zum 21. Juli findet an der Akademie für Lehrerbildung in Esslingen-Zell ein Symposium statt, zu dem Vertreter der israelischen Partnerschulen und Partnerstädte erwartet werden.

Anzeige

Zur Eröffnung am Freitag, 14. Juli, um 18 Uhr werden voraussichtlich Efi Stenzler, Oberbürgermeister der israelischen Stadt Givatayim, Ziyad Al-Khazin, Rektor der Agricultural Highschool in der israelisch-arabischen Stadt Rama, sowie Landrat Heinz Eininger sprechen. Am Samstag, so teilte der Landrat mit, gehe es um die politischen Rahmenbedingungen für die Erziehung und Bildung sowie um das Thema Schüler als Volunteers für Gemeinschaftsaufgaben.

Die Buchautorin Margarete Greiner, die in Jerusalem Lehrerin war, hält am Sonntag eine Lesung. Die Pädagogen aus Israel werden auch Integrationsprojekte an Schulen in Nürtingen und Kirchheim besuchen. Werteerziehung, interkulturelle Kompetenzen und Perspektiven des Schüleraustauschs werden weitere Themen sein.

rok