Lokales

Trickbetrügerinnen in Kirchheim unterwegs

KIRCHHEIM Zwei "Wechselfallenschwindler" haben am Dienstagmittag in Kirchheim ihr Unwesen getrieben. Die beiden Frauen gingen zunächst in einen Tabakladen in der Stuttgarter Straße, kauften drei Schachteln Zigaretten und bezahlten mit einem 500-Euro-Schein. Im weiteren Verlauf kam es dann noch zu mehreren Wechselvorgängen, bevor die beiden Frauen das Geschäft wieder verließen. Danach bemerkte die Verkäuferin, dass in der Kasse 150 Euro fehlten. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten die beiden Betrügerinnen nicht mehr festgestellt werden.

Anzeige

Es handelt sich um zwei etwa 40 Jahre alte Frauen mit südländischem Aussehen. Beide sind etwa 160 bis 170 Zentimeter groß. Eine der beiden hatte glatte schwarze Haare mit Pagenschnitt, sprach gut deutsch und war dunkel gekleidet. Die zweite hatte lange, schwarze, nach hinten gesteckte Haare und trug eine rote Jacke und einen dunklen Rock. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0 70 21/5 01-0 entgegen.

lp