Lokales

Trickdiebe gaben sich als Schornsteinfeger aus

NEUHAUSEN Opfer von Trickdieben wurde am Donnerstagnachmittag eine 84-jährige Frau aus Neuhausen.

Anzeige

Gegen 14.15 Uhr stand ein etwa 40 Jahre alter Mann in Handwerkerkleidung vor ihrer Tür. Er hätte einen Schaden an ihrem Schornstein festgestellt und würde ihn für 70 Euro reparieren. Die Frau ließ den Unbekannten ein, der anschließend auf das Dach stieg. In der Zwischenzeit klingelte ein zweiter, etwa 50-jähriger Mann an der Tür und brachte zwei Eimer Mörtel für seinen "Kollegen". Der etwa 40-Jährige nahm die Eimer in Empfang und verwickelte die Seniorin in ein Gespräch. Während dieser Zeit entwendete der andere unbemerkt Uhren und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Nachdem die Frau die 70 Euro bezahlt hatte, wurde sie erneut abgelenkt, sodass es einem der Männer gelang, noch etwa 700 Euro zu stehlen. Anschließend verließen die Trickdiebe das Haus.

Die 84-Jährige beschreibt die Männer wie folgt: Der etwa 40-jährige Mann ist zirka 1,80 Meter groß und hat kurze dunkelbraune Haare. Der ältere ist etwa 1,70 Meter groß, hat ebenfalls kurze braune Haare und einen kurzen Bart.

lp