Lokales

Tröndle wird in Trochtelfingen Dritter

Beim Finallauf der German Bike Masters Serie 2004 in Trochtelfingen wurde der Kirchheimer Siegfried Tröndle im Mittelstreckenrennen Dritter.

TROCHTELFINGEN Die rund 1500 angereisten Biker konnten zwischen Kurz-, Mittel- und Langdistanz wählen (30, 76 oder 106 Kilometer). Siegfried Tröndle und Thomas Russ, beide MTB-Teck/ Team Centurion, sowie Ralf Böhm vom TSV Weilheim Scott Team Heilenmann nahmen die Mittelstrecke in Angriff.

Anzeige

Auf den ersten zehn Kilometern lag die 15-köpfige Spitzengruppe noch komplett beisammen. Am folgenden Anstieg setzte sich Tröndle mit zwei anderen Fahrern ab. In der Verfolgergruppe mit Russ und Böhm lag auch der Führende der Gesamtwertung, Wolfgang Robra, den Böhm unbedingt in Schach halten wollte. Nach gut 50 Kilometern ließ Böhm die Gruppe ziehen, da ihm in dieser Phase das Tempo etwas zu hoch war. Er fuhr sein Tempo weiter und überholte etwa zehn Kilometern vor dem Ziel Kontrahent Wolfgang Robra. Im Schlussspurt konnte Böhm noch einige Sekunden auf Russ gutmachen.

Da waren die drei Führenden um Siegfried Tröndle bereits im Ziel. Die Sprintankunft entschied Benjamin Schmieg in 2.34,10 Stunden für sich. Heinz Vebanjak wurde in 2.34,11 Stunden Zweiter und Siegfried Tröndle kam in 2.34,14 Stunden auf den dritten Platz. Ralf Böhm gewann in 2.46.39 Stunden nicht nur die Altersklasse, sondern konnte bei Punktegleichstand und der besseren Platzierung den Gesamtsieg der Senioren über die Mitteldistanz feiern. Thomas Russ erreichte in 2.46,55 Stunden den 15. Platz in seiner Wertungsgruppe.

gr