Lokales

TSG Zell bleibt weiter punktlos

Auch im vierten Spiel der Saison blieben die Bezirksliga-Kicker des TSG Zell ohne Punkterfolg. Gegen den TKSV Geislingen kassierten die Kicker vom Aichelberg eine 3:5 (3:2)-Niederlage.

ZELL Endlich die ersten Punkte wollten die Zeller Buben im Heimspiel gegen den TKSV Geislingen holen. Zur Einstimmung hatten die Frauen des TSG zum gemeinsamen Mittagessen geladen. Tatsächlich schien es so, als hätten die Zeller dadurch zusätzliche Kraft gewonnen. Den ersten Warnschuss gab Flauto mit einem 17-Meter-Freistoß schon nach zwei Minuten ab, doch stand der Pfosten im Weg. Sieben Zeigerumdrehungen später machte es Zadka besser, als er, wunderschön bedient von Schumacher, zum umjubelten 1:0 einschob.

Anzeige

Die Zeller waren nun überlegen und bestimmten das Spielgeschehen. In der 26. Minute folgte jedoch nach kollektivem Tiefschlaf der Zeller Hintermannschaft das 1:1 durch einen Volleyschuss von Altunisik. Die Zeller blieben unbeeindruckt und erzielten im direkten Gegenzug das 2:1 durch die Kombination Schumacher und Zadka. Mit dieser Führung im Rücken sollte eigentlich Ruhe ins Zeller Spiel kommen, aber immer wieder tauchten die Geislinger durch Standardsituationen gefährlich vor dem Zeller Tor auf. In der 40. Minute gelang dem freistehenden Flauto das 3:1. Doch anstatt die Führung in die Pause zu nehmen, mussten die Zeller, wiederum nach einem Freistoß, durch einen Sonntagsschuss das 3:2 hinnehmen.

Nach der Halbzeitpause wurde die Partie ruppiger und der Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun. Der Tag der offenen Tür in der Zeller Hintermannschaft setzte sich fort und in der 64. Minute kassierte die Weber-Truppe das 3:3. Das Spiel war gedreht. Doch wer nun hoffte, dass die Zeller an die Leistung der ersten 30 Minuten anknüpfen könnten, sah sich getäuscht. Die Geislinger waren mit zwei Kontern weiter erfolgreich und siegten am Ende 5:3

aw

Spiel-Stenogramm

TSG Zell: Jauß Tekbicak, Heinz, Gutbrod (76. M. Scroppo) Nies (23. D. Scroppo), Engelmann (64. Capuano), Liebrich, Häring, Flauto Schumacher, Zadka.TKSV Geislingen: M. Aktas Özer, Görken, Cürük, Ucak Yildirim, Altunisik, Irmak (15. Yilmaz), O. Aktas (20. Erzum) Yurtseven, Acar (75. Engin).Tore: 1:0 Zadka (9.), 1:1 Altunisik (26.), 2:1 Zadka (27.), 3:1 Flauto (40.), 3:2 Acar (45.), 3:3 Cürük (64.), 3:4 Acar (74.), 3:5 Erzum (88.).Gelbe Karten: Tekbicak Yurtseven, Erzum, Yildirim, Özer, Altunisik.Gelb-Rote Karten: Tekbicak (63.) Ucak (53.), Yurtseven (77.).Zuschauer: 150.