Lokales

TSV Ötlingen II will weiter Punkte sammeln

KIRCHHEIM Der TSV Ötlingen II hat am kommenden Sonntag eine gute Gelegenheit, mit einem Heimsieg gegen den in dieser Saison schwach gestarteten TSV Beuren, sich weiter ins "gesicherte Mittelfeld der Fussball-Kreisliga-B abzusetzen. An der Tabellenspitze fehlt den Teams, die den Aufstieg anstreben, etwas die Konstanz. Tabellenführer SV Reudern erwartet auf dem heimischen Aspen den KSV Nürtingen. Acht Punkte in acht Spielen haben die Rübholz-Reservisten des TSV Ötlingen bisher ergattert. Für den "Neueinsteiger" in der Punktspielrunde eine ganz passable Bilanz. Im Heimspiel gegen die in diesem Jahr eher schwachen Kurörtler vom Beurener Lettenwäldle ist durchaus der dritte Saisonsieg drin.

Anzeige

Nach der 0:2-Niederlage in Linsenhofen will Tabellenführer SV Reudern den "Aussetzer" unbedingt mit einem Heimsieg gegen den KSV Nürtingen wieder ausgleichen. Als einzige Mannschaft noch ungeschlagen ist Marsonia Frickenhausen. Der einstige Bezirksligist erwartet zum Derby den TSV Linsenhofen.

ee