Lokales

TSV Weilheim fast komplett

Am Sonntag empfängt Handball-Landesligist TSV Weilheim den Tabellensechsten TV Gerhausen.

WEILHEIM Nach der herben Niederlage vergangene Woche in Ehingen, gilt es für die Limburgstädter, Wiedergutmachung zu betreiben, und mit einem positiven Ergebnis in die zweiwöchige Spielpause zu gehen. Sicher gibt es dafür leichtere Aufgaben, als die mit 6:6 Punkten im Mittelfeld rangierenden Gerhausener zu besiegen. Dennoch darf dies in der heimischen Wühlehalle kein Stolperstein werden, soll der Kontakt zur Tabellenspitze gewahrt werden.

Anzeige

Beste Voraussetzung dafür ist die Genesung der beiden Rechtsaußen Patrik Auweter und Timo Würth. Somit muss Trainer Beichter nur noch auf Volker Allgaier verzichten, der voraussichtlich erst in drei Wochen wieder zur Mannschaft stoßen wird. Spielbeginn in Weilheim ist morgen um 17 Uhr.

tk

TSV Weilheim: Rehkugler, Müske, Bleher, Klein, Gomringer, Weiss, Schill, Bachofer, Mauch, Auweter, Würth, Bächle, Sigel, Holl.