Lokales

TSVH erkämpft Remis im Spitzenspiel

HOLZMADEN Im Spitzenspiel der Tischtenniskreisklasse hat der TSV Holzmaden dem SKV Unterensingen ein 8:8 abgetrotzt. Trotz des klaren Erfolgs in der Vorrunde mussten die "Saurier" konzentriert dieses Spiel angehen, um weiterhin an der Spitze der Tabelle stehen zu können.

Anzeige

Die Doppel waren hart umkämpft und gingen allesamt über fünf Sätze, wobei lediglich Körner/Schempp (Kött/Walter) punkteten. Auf Sven Körner war Verlass, er punktete gegen Kött. Erneut eine Fünf-Satz-Niederlage einfahren musste Manuel Drexler gegen Becker. Alexander Rau besiegte Walter, während Volker Schempp (Pfisterer) knapp unterlag. Am hinteren Paarkreuz verloren sowohl Philipp Kolbus (Deuring) als auch Martin Kolbus (Hümpfner) mit 9:11 im Entscheidungssatz. Bei Halbzeit stand es 3:6. Siege von Sven Körner (Becker), Manuel Drexler (Kött), Alexander Rau (Pfisterer) und Volker Schempp (Walter) brachten den TSV 7:6 in Front. Philipp Kolbus unterlag klar gegen Hümpfner. Martin Kolbus (Deuring), spielte erneut gut auf, verlor aber wiederum mit 10:12 im Entscheidungssatz. Im Abschlussdoppel holten Körner/Schempp die Kohlen aus dem Feuer. In einem dramatischen Match gelang es ihnen mit einem knappen 3:2 gegen Becker/Pfisterer, das 8:8 zu sichern.

bw