Lokales

TSVN hat einen neuenAbteilungsleiter

NOTZINGEN Nun ist es endgültig: Spielertrainer Stefan Haußmann hat beim Fußball-Bezirksligisten TSV Notzingen für eine weitere Saison verlängert. Haußmann, seit 2001 im Amt, hatte die Mannschaft nach dem Landesliga-Abstieg vor drei Jahren wieder in die Spitzengruppe der Bezirksliga geführt.

Anzeige

"Die Arbeit mit der jungen Mannschaft macht mir viel Spaß", sagt Haußmann. Das war mit ein Grund dafür, dass er im Eichert blieb. Ein weiterer: Dass der Spielerkader ein Fragezeichen steht nur noch hinter Torjäger Michael Thon gehalten werden kann.

Mit Krunoslav Corak (seitheriger Spielleiter) präsentiert der TSVN nach zwei Jahren wieder einen Fußball-Abteilungsleiter. Bislang war der Hauptvereinsvorsitzende Wolfgang Schäfer für die Geschicke im Fußball verantwortlich gewesen. Weniger gut ist diese Nachricht: Jungtalent Fabian Schäfer ist nach seiner Schiedsrichterbeleidigung im Spiel beim FV Neuhausen am 3. April für acht Wochen gesperrt worden. Damit fehlt Haußmann neben dem verletzten Michael Thon noch ein weiterer Stürmer im Kampf um den Relegationsplatz der Bezirksliga.

kdl