Lokales

TSVO Staffelsiegerin der Kreisliga

TÜBINGEN Zum zweiten Wettkampf traf sich die Kreisligastaffel des TSV Oberlenningen diesmal in Lustnau. Es war ein erfolgreicher Trip: Der TSVO wurde Staffelsieger.

Anzeige

Die TSVO-Turner mussten als Erste ran, begannen am Seitpferd. Ein Seitpferd kann schnell zur Zitterpartie werden doch die Riege leistete sich nur kleine Patzer und erturnte hier 19,2 Punkte. An den Ringen konnten alle Lenninger ihr Ergebnis von letzter Woche verbessern. Am Barren war der TSVO mit dem Ergebnis in der letzten Woche nicht zufrieden gewesen, so legten sich alle diesmal richtig ins Zeug. Belohnung: 18,4 Punkte. An das Reck ging der TSVO in Unterbesetzung: 0,6 Punkte weniger als gehabt brachten 17,80 Punkte auf das Zählerkonto.

Doch nun kamen Boden und Sprung. Felix Stingelin erturnte mit 8,1 Punkten am Boden die Tageshöchstwertung und Pascal Vogt erturnte sich 8,0 Punkte am Sprung. So ergab sich am Ende folgendes Ergebnis: TSV Oberlenningen 117,95 Punkte, TSV Wernau 102,25 und TSV Lustnau 96,90.

Der TSV Oberlenningen turnt nun am 9. April in Schömberg mit allen Staffelsiegern und den Absteigern um den Aufstieg.

pm