Lokales

Turmstraße wirdverkehrsberuhigt

KIRCHHEIM Einig sind sich die Mitglieder des Technischen Ausschusses des Kirchheimer Gemeinderats darüber, dass die südliche Turmstraße in den verkehrsberuhigten Bereich "Altstadt Ost" einbezogen werden soll.

Anzeige

Nachdem beinahe alle innerhalb dieses Gebiets liegenden Straßen bereits als verkehrsberuhigte Bereiche ausgewiesen sind, votierten die Mitglieder des Technischen Ausschusses einstimmig für den Vorschlag der Verkehrskommission, im Zuge des Ausbaus der Tiefgarage Schweinemarkt nicht nur den bislang noch fehlenden Bereich der Turmstraße zwischen der Dreikönig- und der Max-Eyth-Straße, sondern auch die dann allein noch übrige Fläche zwischen Dreikönigstraße und Rossmarkt künftig ebenfalls als verkehrsberuhigten Bereich auszuschildern.

Verkehrsberuhigte Bereiche können dort eingerichtet werden, wo die Gestaltung der Straße den Eindruck vermittelt, dass die Aufenthaltsfunktion überwiegt und der Fahrzeugverkehr nur eine untergeordnete Rolle hat. Durch das Votum der Ausschussmitglieder haben die Straßen im Gebiet "Altstadt Ost" nun ein einheitliches Bild und eine einheitliche Verkehrsregelung.

wdt