Lokales

Turniersieg in Spanien für VfL-Youngsters

MALGRAT Die A-Jugend des VfL Kirchheim hat vor über 1 500 Zuschauern im Stadion des CF Pineda im spanischen Malgrat das 23. Internationale Fußballturnier gewonnen. Im Finale besiegten die VfL-Youngsters die SG Siemens Karlsruhe durch einen Treffer von Moritz Straub glücklich mit 1:0.

Anzeige

In der ersten Spielhälfte konnte sich der VfL keine zwingende Torchance erarbeiten und hatte Glück, dass Berkowitsch sowie Kutscher zwei gute Torchancen der Badener im letzten Moment noch abblocken konnten.

Je länger das Spiel dauerte, desto mehr verzweifelten die Karlsruher an der kompakten Spielweise der VfL-Youngsters, sodass diese nun auch zu einigen Konterchancen kamen. Nach einem Konter in der 32. Minute über Dursan und Agirgöl kam Straub 20 Meter vor dem Tor frei zum Schuss. Der Goalgetter ließ sich diese Möglichkeit mit einem platzierten Flachschuss nicht entgehen. Straubs Treffer zum 1:0 blieb der einzige und bedeutet den Turniersieg für Kirchheim. Am Ende standen sechs Siege für den VfL zu Buche, bei einem Torverhältnis von 21:0.

erb