Lokales

TV Neidlingen erhält Anerkennungspreis

RUST Der TV Neidlingen hat bei der Verleihung des Toto-Lotto-Sportjugendförderpreises einen mit 300 Euro dotierten Anerkennungspreis erhalten. Von über 400 Vereinen und Sportorganisationen, die sich um die mit 90 000 Euro dotierten Auszeichnungen beworben hatten, wurden im Europa-Park Rust 156 mit Preisen bedacht.

Anzeige

Der Vizepräseident des Landessportverbandes Baden-Württemberg, Gundolf Fleischer, dankte im Namen der 3,7 Millionen in Vereinen organisierten Sportler für die Idee "Der Jugend eine Chance". Gerade die Unterstützung des kinder- und Jugendsports sei ein wichtiges Anliegen, "nicht zuletzzt durch die nicht zu unterschätzende Vorbildfunktion."

Als Höhepunkt für die jungen Gewinner waren prominente Vorbilder aus dem Sportbereich wie Hockey-Olympiasiegerin Fanny Rinne, der ehemalige Olympiasieger im Turnen, Valeri Belenki, sowie der terminlich momentan stark ausgelastete Halleneuropameister über 200 Meter, Tobias Unger. Für das bunte Rahmenprogramm sorgte der Circus Calibastra aus Stuttgart, die Showgruppe des TV Steinbach, der Rad-, Rollschuh- und Motorsportverein Kieselbronn sowie die Rope-Skipping-Abteilung des TTV Dettingen/Erms.

Den ersten mit 2 000 Euro dotierten Preis erhielt der Wintersportverein Pfeffingen für sein Engagement in allen vier Jahreszeiten mit Angeboten von Jugendlichen für Jugendliche.

pm