Lokales

TV Plochingen holtden EZ-Pokal

ESSLINGEN Zum zweiten Mal nach 2000 hat der TV Plochingen das Traditions-Handballturnier um den EZ-Pokal gewonnen. Im Finale der zwölften Auflage setzte sich der Landesligist verdient mit 16:9 gegen den Verbandsligisten und Ausrichter Team Esslingen durch.

Anzeige

Turnierfavorit TSV Neuhausen musste sich mit dem dritten Platz begnügen. Der Regionalligist unterlag im Halbfinale dem Team Esslingen nach Siebenmeterwerfen mit 20:21. Vierter wurde überraschend der Bezirksligist TSV Denkendorf, der das Spiel um Platz drei gegen den TSV Neuhausen mit 24:10 gewann. Ihr Preisgeld in Höhe von 300 Euro spendeten die viertplatzierten Neuhausener der Familie des im Oktober 2005 verstorbenen Esslinger Hanballers Spiros Mentis.

Insgesamt sahen mehr als 3 000 Zuschauer die Spiele in der Esslinger Neckarsporthalle.

ez