Lokales

U16: Endlich der erste Sieg

KIRCHHEIM Im sechsten Saisonspiel schaffte die U16 der VfL-Basketballer mit einem 63:44 (27:23) gegen die BSG Ludwigsburg endlich den ersehnten ersten Sieg in der Oberliga. Dieser Erfolg war gleichzeitig eine gelungene Revanche für die 53:64-Niederlage des VfL zum Saisonauftakt. Mit dem Sieg am Wochenende entschied die Mannschaft von Trainer Ross Jorgusen den direkten Vergleich gegen den Bundesliga-Nachwuchs nach Punkten sogar für sich.

Anzeige

Den Grundstein zum Erfolg legte die Mannschaft allerdings erst zu Anfang des vierten Viertels, als nacheinander drei Dreier den Weg durch die Reuse fanden und ein 15:2-Lauf vom 40:32 zum 55:34 (36.) alles klar machte. Zuvor waren Schwächen beim Umschalten von Angriff auf Abwehr und zu viele Ballverluste dafür verantwortlich gewesen, dass sich der VfL nicht absetzen konnte.

Stark über die vollen 40 Minuten zeigte sich allerdings die Defensive: Nur 44 kassierte Punkte gegen den starken Positionsangriff der BSG Ludwigsburg sprechen eine deutliche Sprache.

mad

VfL Kirchheim:

Bekteshi (18/4), Birbalta (7/1), Dienelt (2), Fetic, Funke (4), Görs, Martel, Tangl, Urban (20), Zeller (2), Ziegler (10).