Lokales

Über 2 500 Metaller im Warnstreik

Kreis Esslingen. Die Metaller im Kreis Esslingen zeigen sich kampfbereit: In den fünf am gestrigen Dienstag aufgerufenen Betrieben – Index, Traub, Nagel, Heller und Heller-Services – sind über 2 500 Beschäftigte dem Aufruf der IG Metall gefolgt, den Arbeitsplatz vorzeitig zu verlassen. Die Produktion lag weitestgehend still. Auch am heutigen Mittwoch wird es nach Auskunft der IG Metall in fünf weiteren Betrieben des Landkreises Warnstreiks geben. Zu Frühschlussaktionen aufgerufen sind das Siemens-Trafowerk in Kirchheim, die beiden Thyssen-Krupp-Betriebe in Neuhausen, HWG in Reichenbach sowie Metabo in Nürtingen. Bei Thyssen-Krupp und bei Metabo werden Kundgebungen am Tor stattfinden. pm


Anzeige