Lokales

Überfall an der Haustür

LEINF.-ECHTERDINGEN Zu einem ungewöhnlichen Vorfall kam es in Leinfelden.

Anzeige

Am Montagabend klingelte ein Unbekannter an der Haustür eines 65-jährigen Mannes im Vogelherdweg in Leinfelden. Als der 65-Jährige öffnete, sprühte der vor der Tür stehende Mann ihm Pfefferspray oder ähnliches ins Gesicht. Sofort schloss der 65-Jährige seine Haustür. Der Unbekannte rüttelte noch mehrmals an der Tür und schlug dagegen, bevor er sich entfernte. Der 65-Jährige begab sich zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

In der Nacht rief der Unbekannte bei dem Mann an und bedrohte ihn. Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen etwa 40 Jahre alten, etwa 190 bis 200 Zentimeter großen und kräftigen Mann. Er hat welliges Haar und trug eine Brille. Bekleidet war der mit norddeutschem Dialekt sprechende mit einer dunklen Daunenjacke.

lp