Lokales

Überfall auf Schlecker-Markt in Jesingen

Kirchheim. Am Samstag kurz nach 13 Uhr überfiel ein bislang unbekannter Mann einen Schlecker-Markt in der Kirchheimer Straße in Jesingen. Der Räuber erbeutete die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren Hundert Euro. Der Mann betrat die Filiale des Einkaufsmarktes, zog sich dort eine Strumpfmaske über den Kopf und forderte von der Verkäuferin un­ter Androhung von Gewalt die Herausgabe der Tageseinnahmen. Eine Waffe führte der Täter nicht mit sich. Nach dem Überfall flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Stadtmitte Kirchheim. Die 57-jährige Verkäuferin erlitt nach dem Überfall einen Kreislaufkollaps. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung in eine Klinik eingeliefert.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Circa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, vermutlich Deutscher russischer Abstammung, schlanke Figur, kurze schwarze Haare, er trug eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke. Eine von der Polizei sofort eingeleitete Fahndung, an der neben mehreren Streifenwagen auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief bislang ergebnislos.

Die Polizei ist bei der Klärung dieser Straftat auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen und bittet Personen, die den Täter kurz nach 13 Uhr vor dem Betreten der Schlecker-Filiale in der Kirchheimer Straße oder auf seiner Flucht in Richtung Kirchheim gesehen haben und eventuell Hinweise auf die Identität des Täters geben können, sich bei der Polizei Kirchheim, Telefon 0 70 21/501 – 0, zu melden. Besonders wichtig sind dabei auch Angaben zum genauen Fluchtweg oder eventuell später genutzter Fluchtmittel. lp

Anzeige