Lokales

Überhitzter Ölofen verursacht Schwelbrand

WENDLINGEN Zu einem Brand in einem älteren Bauernhaus kam es am Dienstagmittag in Wendlingen. Anwohner der Schulstraße hatten starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

Anzeige

Vermutlich durch Überhitzung eines Ölofens war es im Obergeschoss des Gebäudes zu einem Schwelbrand gekommen. Die Wendlinger Feuerwehr rückte mit 16 Mann an und konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand, da sich in dem Gebäude keine Personen befanden. Der entstandene Sachschaden beträgt zirka 50 000 Euro.

lp