Lokales

Überraschend deutlich:TSVH siegt 9:4

OHMDEN Mit 9:4 hat der TSV Holzmaden das Nachbarschaftsduell in der Tischtennis-Kreisklasse A gegen den TSV Ohmden gewonnen.

Anzeige

Nach den Doppeln stand es 2:1 für die Gäste. Im Einzel verlor Rau gegen Stiffel. Mit etwas Glück holte Körner im Entscheidungssatz gegen Mermi den dritten Punkt, ehe Drexler und Schempp auf 5:2 erhöhten. Anschließend verlor Martin Kolbus, doch Sohn Philipp Kolbus stellte den alten Abstand wieder her. Körner spielte im fünften Satz stark auf und holte nach Abwehr von drei Matchbällen mit 14:12 den siebten Punkt für Holzmaden. Rau dagegen verlor den Entscheidungssatz mit 7:11. Schempp ließ Schur keine Chance. Drexler machte es nun spannend, sodass auch Kolbus gegen Fromm noch an die Platte musste.

Im Entscheidungssatz holte Drexler mit dem 11:9 den entscheidenden neunten Punkt.

bw