Lokales

Überraschender Sieg im Rainer-Alves-Pokal

HANNOVER Die C-Jugend-Landesauswahl Baden-Württembergs der Wasserballer gewann die 26. Auflage des Rainer-Alves-Pokals, bei dem die Auswahlmannschaften der Bundesländer ihre Kräfte messen. Im Kader standen auch die Nachwuchswasserballer des VfL Kirchheim Lars Blankenhorn und Alexander Suf.

Anzeige

Zu Beginn des Turniers hatte kaum jemand mit den Baden-Württembergern gerechnet. Doch die zweijährige Aufbauarbeit des Wasserballverbandes zeigte Wirkung. Die Mannschaft konnte bereits in der Vorrunde Akzente setzen und wurde mit fünf Siegen in fünf Spielen Gruppenerster.

Im Halbfinale trafen die Jungs aus dem Südwesten der Republik auf den Rekordpokalsieger aus Niedersachsen, den sie mit einem deutlichen 19:6-Sieg ins Spiel um Platz drei schickten. Im Finale trafen sie dann auf die Auswahl von Berlin, die bereits vor dem Turnier als Mitfavorit galt. Es entwickelte sich sich ein packendes Finale, doch die Auswahl Baden-Württembergs hatte das bessere Ende für sich und gewann mit 8:6.

Zu dem historischen Sieg haben Lars Blankenhorn und Alexander Suf in besonderem Maße beigetragen. Lars Blankenhorn holte sich mit 26 Treffern die Torschützenkrone des Turniers. Alexander Suf konnte in der Abwehr durch besondere Geschicklichkeit und durch seine Körpergröße überzeugen, zusätzlich machte er mit zwei Toren auf sich aufmerksam.

ug