Lokales

Umbau des Rathausvorplatz in Neidlingen. Die in ...

Umbau des Rathausvorplatz in Neidlingen. Die in den vorangegangenen Gemeinderatssitzungen beratene und beschlossene Umgestaltung des Rathausvorplatzes in Neidlingen ist derzeit voll im Gange. Rechtzeitig vor der Einweihung des von Grund auf neu restaurierten und unter Denkmalschutz stehenden Rathauses sollen die Pflaster- und Geländearbeiten bis Anfang September zu Ende gebracht werden. Der gelblich schimmernde Antikbetonstein wird im so genannten Uhinger Verband verlegt und verleiht dem Rathaus mit seiner interessanten Farbgestaltung eine ganz individuelle Note. Zusammen mit den Pflasterarbeiten der zum Rathaus führenden Gasse, der Verengung der Fahrbahn der Ortsdurchfahrt L1200 zu Gunsten eines durchgängigen Gehwegs und verschiedenen Verschönerungsmaßnahmen belaufen sich die Kosten für die Umgestaltung des Rathausvorplatzes auf rund 67 000 Euro. Zur Finanzierung dieser und anderer Kosten im Rahmen der Ortskernsanierung bewilligte das Land Baden-Württemberg der Reußensteingemeinde unlängst eine zusätzliche "Finanzspritze" in Höhe von 250 000 Euro.

Anzeige