Lokales

Umgang mit Lebensmitteln

KIRCHHEIM Wer für ein Vereinsfest Lebensmittel herstellt oder verkauft, sollte besondere Sorgfalt walten lassen. In Lebensmitteln können sich Krankheitserreger besonders gut vermehren und Infektionen oder Lebensmittelvergiftungen verursachen.

Anzeige

Ehrenamtliche Helfer bei Vereinsfesten und ähnlichen Veranstaltungen sollten sich in einem Merkblatt des Regierungspräsidiums Stuttgart, Abteilung Landesgesundheitsamt, über die wesentlichen infektions- und lebensmittelhygienischen Grundregeln informieren.

Dieses Merkblatt kann per E-Mail über die Gemeindeverwaltungen/Ordnungsämter und über das Gesundheitsamt des Landkreises Esslingen unter der Adresse gesundheits-amt@landkreis-esslingen.de bezogen oder von der Homepage des Landkreises Esslingen www.landkreis-esslingen.de - Kreiseinrichtungen - Gesundheit abgerufen werden.

Die Information ist auch deshalb wichtig, weil jeder, der Lebensmittel herstellt, behandelt oder in Verkehr bringt, bei auftretendem Schaden zivilrechtlich haftbar gemacht werden kann und auch die strafrechtliche Verantwortung dafür trägt.

pm