Lokales

Umgang mitDemenzkranken

BISSINGEN Das Abendforum Bissingen lädt am Mittwoch, 6. April, 20 Uhr, in das evangelische Gemeindehaus zu einem Vortrag von Andreas Kenner über den Umgang mit demenzkranken Angehörigen ein. In Deutschland gibt es derzeit über eine Million Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind. Versorgung und Pflege der Demenzkranken ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft. Gäbe es nicht so viele pflegende Angehörige, die oftmals bis zur Selbstaufgabe mit Demenzerkrankten in einer Lebens- beziehungsweise Wohngemeinschaft leben, wäre diese Aufgabe für die Gesellschaft kaum zu meistern.

Anzeige

Wie diese Angehörigen und andere Pflegepersonen besser unterstützt, beraten und entlastet werden können, ist Inhalt eines Forschungsprojektes, das derzeit im gesamten deutschsprachigen Raum läuft. Andreas Kenner, der Referent dieses Abends, ist Mitarbeiter dieses Projektes und leitet eine der Angehörigengruppen. Die Antwort auf die Frage, wie durch einen angemessenen Umgang mit den Betroffenen das Leben für die Angehörigen und die Pflegenden erleichtert werden kann, ist ein Schwerpunkt dieses Abends.

gg