Lokales

Unbekannte überfielen Fußgänger

LEINF.-ECHTERDINGEN Opfer eines Raubüberfalls ist in der Nacht zum Donnerstag ein Mann in Leinfelden geworden. Der 26-Jährige war gegen 1 Uhr zu Fuß in der Musberger Straße unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr standen an der dortigen Bushaltestelle zwei dunkelhäutige Männer. Die beiden sprachen den 26-Jährigen an und verlangten Zigaretten von ihm. Kurz darauf zog einer der Unbekannten ein Messer und bedrohte den Mann. Die beiden Täter raubten die Geldbörse des Leinfeldeners mit zirka 500 Euro Bargeld und sein Handy. Anschließend rannten sie weg und fuhren schließlich mit einem in der Nähe abgestellten BMW davon. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen dunklen 3er- oder 5er-BMW mit Böblinger Kennzeichen. Der 26-Jährige erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen und erstattete am Donnerstag Anzeige bei der Polizei.

Anzeige

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Zirka 25 bis 30 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß. Beide sind dunkelhäutig und haben eine kräftige Figur. Sie trugen schwarze Mützen und längere dunkle Jacken. Hinweise zur Ermittlung der Täter nimmt der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen unter der Telefonnummer 07 1/ 90 37 70 entgegen.

lp