Lokales

Unbekannter überfällt 24-Jährigen

EBERSBACH Ein Unbekannter hat am Montagmorgen einen Fußgänger in der Barbarossastraße in Ebersbach überfallen und zehn Euro geraubt.

Anzeige

Der Täter sprach den 24-Jährigen gegen 6.10 Uhr aus einer Hofeinfahrt heraus an und bat ihn um Hilfe. Wobei der Passant eigentlich helfen sollte, wurde nicht bekannt, weil ihn der Unbekannte gleich angriff und gegen die Hauswand drückte. Auch eine Schusswaffe soll im Spiel gewesen sein, die der Räuber zückte und damit sein Opfer bedrohte. Dann forderte er Geld, worauf der eingeschüchterte 24-Jährige seine Geldbörse heraus gab. Der Täter entnahm einen Zehn-Euro-Schein, warf den Geldbeutel weg und flüchtete über die Leintelstraße Richtung Bahngleise. Eine sofortige Fahndung nach dem Flüchtigen verlief negativ.

Gesucht wird nun ein etwa 30 Jahre alter Mann, der als dunkelhäutig beschrieben wird. Er ist etwa 185 Zentimeter groß, schlank und trägt kurze, schwarze Haare. Er sprach hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent. Bekleidet war er mit einer hüftlangen schwarzen Daunensteppjacke und hellen, weiten und verwaschenen Jeans. Die Pistole beschrieb der 24-Jährige als "schwarz und neuwertig erscheinend".

lp