Lokales

Unfallverursacher suchte das Weite

WERNAU Zwei Leichtverletzte sowie Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag auf der B 313 ereignete.

Anzeige

Ein bislang unbekannter Audilenker war auf der Bundesstraße in Richtung Plochingen unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Wernau wollte er einen vorausfahrenden Ford überholen. Als der Audilenker ausscherte, übersah er einen von hinten auf der linken Spur heranfahrenden Honda, der von einem 23-Jährigen aus Oberboihingen gelenkt wurde. Der Hondalenker leitete eine Vollbremsung ein, wich nach links aus und geriet dabei ins Schleudern. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte hierbei den Ford. Schließlich prallte der Honda gegen einen Baum. Beim Aufprall erlitten der 23-Jährige und seine Beifahrerin leichte Verletzungen. Ohne anzuhalten setzte der Audilenker seine Fahrt in Richtung Plochingen fort.

Zeugen konnten das Kennzeichen des Audi ablesen. Die Ermittlungen zu dem Unbekannten dauern an. Die Freiwillige Feuerwehr Köngen war mit acht Mann und einem Fahrzeug an der Unfallstelle, um ausgelaufene Flüssigkeiten abzustreuen.

lp