Lokales

Ungebremst auf Bus aufgefahren

DENKENDORF Ungebremst auf einen Omnibus ist ein Autofahrer am Mittwochvormittag in Denkendorf aufgefahren.

Anzeige

Der 64-Jährige war mit seinem Opel Meriva von der Ortsmitte kommend in der Eichersteige unterwegs. In Höhe der Einmündung Silcherstraße bemerkte er offensichtlich krankheitsbedingt einen dort stehenden Linienbus zu spät und fuhr ungebremst auf den Omnibus auf. Glücklicherweise blieben sowohl die Fahrgäste als auch der Opelfahrer unverletzt. An den beiden Fahrzeugen war allerdings Sachschaden in Höhe von circa 35 000 Euro entstanden.

lp