Lokales

UnseriöseVerkaufsveranstaltung

NEUHAUSEN Ein Ermittlungsverfahren leiteten Beamte des Arbeitsbereichs Umwelt und Gewerbe in Plochingen gegen zwei Männer im Alter von 41 und 25 Jahren ein. Sie stehen im dringenden Verdacht in einer Gaststätte in Neuhausen Verstöße gegen die Gewerbeordnung begangen zu haben.

Anzeige

Im Vorfeld hatte das Duo Einladungen verschickt und darin eventuellen Teilnehmern Geschenkartikel versprochen. Die Einladung war gleichzeitig eine Gewinnmitteilung für einen Fernseher und zusätzlich eine Nominierung für einen Bargeldgewinn. Des Weiteren wurde ein kostenloses Essen während der Veranstaltung versprochen. Polizeiliche Ermittlungen ergaben jedoch, dass weder ein Fernseher noch sonstige Geschenke vergeben wurden. Lediglich eine Frau und ein Mann erhielten als Geschenk eine Porzellanpuppe und ein Grillset. Auch die angekündigte Bargeldverlosung unter den Veranstaltungsteilnehmern fand nicht statt. Stattdessen mussten sie ihr Essen selbst bezahlen. Während der Veranstaltung wurden an die etwa 40 Teilnehmer Haushaltsprodukte verkauft. Zudem wurden Reisen angeboten.

Ermittlungen der Beamten ergaben, dass der 41-Jährige nicht im Besitz einer Reisegewerbekarte war und die Veranstaltung beim Gewerbeamt Neuhausen nicht angemeldet war. Die Ermittlungen dauern an.

lp