Lokales

Unter Alkohol auf Vordermann geprallt

WEILHEIM Am Donnerstagabend befuhr eine 42-jährige Frau aus Kirchheim mit ihrem Mercedes die Holzmadener Straße in Richtung Egelsberg. Auf Höhe der Einmündung Michael-Becker-Straße musste sie ihr Fahrzeug wegen Gegenverkehr anhalten. Beim Wiederanfahren prallte ein nachfolgender Hyundai, der von einem 44-Jährigen aus Weilheim gelenkt wurde, auf den Mercedes. In der Folge wurde der Mercedes auf einen geparkten Lkw geschleudert.

Anzeige



Die Polizei stellte bei dem Unfallverursacher einen Atemalkoholgehalt von 1,8 Promille fest, weshalb er sich einer Blutprobe unterziehen musste. Der Führerschein des 44-Jährigen wurde von der Polizei einbehalten. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.