Lokales

"Unterwegs zu den Wundern der Erde"

GRABENSTETTEN "Unterwegs zu den Wundern der Erde" ist ein Vortrag überschrieben, den Professor Dr. Ernst Waldemar Bauer am Freitag, 24. September, um 20 Uhr im Lamm in Grabenstetten halten wird.

Anzeige



Professor Bauer, der Wissenschaftler und bekannte Fernseh-und Buchautor, kommt auf Einladung des Arbeitskreises Kultur und Geschichte Grabenstetten in die Albgemeinde, denn auch in Grabenstetten gibt es kleine "geologische Wunder", etwa einen Vulkanschlot, der das Grundwasser hält. Schon die Kelten machten sich diese geologische Besonderheit zunutze und gründeten hier eine Siedlung, von dem noch heute der Heidengraben zeugt.



Seit vielen Jahren präsentiert der im Kreis Esslingen lebende Ernst Waldemar Bauer mit Erfolg seine Reihe "Wunder der Erde" in der ARD. Als Mitglied der Europäischen Akademie für Umweltfragen in Tübingen ist er immer noch wissenschaftlich und politisch engagiert. Schon in den fünfziger Jahren hat er sich für ökologische Belange engagiert. Nach wie vor setzt er sich nachhaltig für die Belange des Naturschutzes ein.