Lokales

Unvorsichtiger Flugzeugtransport

ALBERSHAUSEN Sehr unvorsichtig hat ein 54-Jähriger ein Ultraleichtflugzeug auf der Bundesstraße 297 transportiert. Der Flieger befand sich auf einem Tieflader und war so mangelhaft mit Spanngurten gesichert, dass sich kurz vor Albershausen einer der Gurte löste. Dabei schnellte eine der am Rumpf angelegten Tragflächen heraus und ragte gefährlich auf die Gegenfahrbahn. Zum Glück ging die Sache glimpflich aus.

Anzeige

Beobachtet wurde aber von einem Autofahrer, dass mindestens ein Pkw in Fahrtrichtung Schlierbach von dem Flügel gestreift wurde. Dessen Lenker fuhr jedoch weiter. Auf der gelben Tragfläche sind entsprechende grüne Lackspuren, vermutlich von dem Autodach, vorhanden. Dieser und eventuelle andere Geschädigte sollten sich mit dem Polizeirevier Uhingen, Telefon 0 71 61/93 81-0, in Verbindung setzen.

Der gefährliche Transporter wurde zunächst im Industriegebiet abgestellt. Der Flieger musste auf einen anderen Anhänger umgeladen werden, denn das Gespann war nur für landwirtschaftliche Arbeiten zugelassen.

lp