Lokales

Verdienter 4:0-Erfolgder A-Junioren

Nach einer positiv verlaufenen Vorbereitung und dem Sieg im Pokal begann am vergangenen Sonntag für die A-Junioren des VfL Kirchheim der Punktspiel-Alltag. Mit hoher Erwartungshaltung fuhr man zum Gegner nach Rutesheim.

RUTESHEIM Das Spiel begann auf nassem Rasen sehr zerfahren mit vielen Stockfehlern. Nach einer guten viertel Stunde war es dann Heiko Eberhardt, der mit einem schönen Schuss vom Sechzehnereck den gegnerischen Torwart überwinden konnte. Etwa fünf Minuten später erhöhte Moritz Straub nach schönem Zuspiel von Michael Trost auf 2:0 für den VfL. Das Spiel verlagerte sich mehr und mehr in die gegnerische Hälfte. Mit Kurzpassspiel versuchte man zum Erfolg zu kommen, was leider nicht immer gelang. Doch nach einer schönen Kombination durchs Mittelfeld war es wiederum Heiko Eberhardt, der sich im Strafraum gut durchsetzte, jedoch dort zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sandro Stuppia sicher zum 3:0.

Anzeige

Der Gegner kam nur selten zu Entlastungsangriffen, die jedoch meistens von der konzentriert agierenden Abwehr zunichte gemacht wurden. Nach der Pause war der VfL bemüht, das Spiel konzentriert und sicher zu Ende zu spielen. Der Ball lief in den eigenen Reihen und die A1 beherrschte den Gegner die volle zweite Hälfte. Das 4:0 durch das zweite Tor von Moritz Straub, der von Michael Trost glänzend in Szene gesetzt wurde, war nur eine Folge dessen. In der verbleibenden Zeit hatte man noch einige Torchancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Es war über die 90 Minuten gesehen ein verdienter Sieg des VfL.

Am kommenden Sonntag empfängt die Mannschaft die Spvgg 07 Ludwigsburg um 10.30 Uhr und versucht dabei den ersten Heimsieg einzufahren.

sf