Lokales

Vereine sind gefordert

Dass ein Fußball-Schiedsrichter mit falschen Spesenabrechnungen widerrechtlich Geldsummen erschwindelt, ist traurig genug. Zu

PETER EIDEMÜLLER

Anzeige

denken gibt jedoch, warum in den immerhin 36 betroffenen Vereinen niemand früher bemerkte, dass in einem Zeitraum von eineinhalb Jahren immer wieder falsch abgerechnet wurde. Dass Ehrenamt einen unentgeltlichen Zeitaufwand beinhaltet, ist unbestritten. Doch selbst einem gestressten Kassier müsste auffallen, dass bei einer Kilometerpauschale in Höhe von 30 Cent für Hin- und Rückfahrt von Jesingen nach Notzingen (wie im vorliegenden Fall) nicht acht Euro in Rechnung gestellt werden können. So schlecht kann die Finanzlage der Vereine nicht sein, wenn Mauscheleien wie im Fall Carfora nicht eher aufgedeckt werden. Der Schuldige in diesem Fall ist bekannt, die Lehren daraus müssen allerdings die Vereine ziehen.