Lokales

Vergewaltigung: Zeugin gesucht

LEINF.-ECHTERDINGEN Nach wie vor sucht die Kriminalpolizei intensiv nach dem Mann, der eine 21-jährige Frau am Sonntag vor einer Woche in Echterdingen vergewaltigt hat. Jetzt hat ein weiterer Privatmann 500 Euro Belohnung ausgesetzt.

Anzeige

Bisher sind bei der Kriminalaußenstelle Filderstadt über 60 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Die Ermittlungen konzentrieren sich weiterhin auf die drei beschriebenen Männer und insbesondere auf den Täter. Am Montag meldete sich bei der Kriminalaußenstelle Filderstadt telefonisch eine Frau "Mein" und teilte mit, dass sie gerade mit dem Bus nach Echterdingen unterwegs sei und den Mann kenne. Zudem sagte die sehr aufgeregt sprechende Frau, dass sie den gesuchten Mann gerade gesehen habe. Bisher sind allerdings alle Versuche der Ermittler gescheitert, die Zeugin zu erreichen und mit ihr zu sprechen. Auf den Fildern ist offenbar weder eine Frau mit dem Namen "Mein" noch die von ihr angegebene Telefonnummer existent. Die Anruferin vom Montag wird deshalb gebeten, sich nochmals bei der Kriminalaußenstelle Filderstadt unter 07 11/7 94 75 80 zu melden.

Für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung der Täter führen, haben zwei Privatpersonen aus Stuttgart und Aichtal eine Belohnung von insgesamt 1000 Euro ausgesetzt. Diese Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt. Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung bei mehreren Hinweisgebern entscheidet der private Auslobende.

lp