Lokales

Verkehrsstau nach Auffahrunfall

LEINFELDEN Sachschaden in Höhe von etwa 6 500 Euro entstand am Freitagmorgen bei einem Auffahrunfall auf der B 27.

Anzeige

Ein 24-jähriger Fordlenker aus Großbettlingen war auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße in Richtung Stuttgart unterwegs. Als eine vorausfahrende Golflenkerin abbremsen musste, bemerkte der 24-Jährige dies zu spät: Er fuhr auf den VW auf, der durch die Aufprallwucht noch auf einen Passat geschoben wurde. Glücklicherweise blieben alle Fahrer unverletzt. Da zwei der Pkws nicht mehr fahrbereit waren, musste der linke Fahrstreifen von Beamten des Polizeireviers Filderstadt gesperrt werden. Dadurch kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

lp