Lokales

Verlassene Bühnendes Alltagslebens

NÜRTINGEN Im Kunstverein Nürtingen zeigen "Haubitz+Zoche" ein über Jahre hinweg entstandenes Fotoarchiv aus Beobachtungen im Stadtraum. Die Fotografien zeigen Aufnahmen von Orten wie Sportstätten, Baustellen und Musterfassaden.

Anzeige

Auf den ersten Blick eine heterogene Mischung unterschiedlicher Themenbereiche, zeigt sich bei näherer Betrachtung ein durchgängiges Thema: die Orte erscheinen wie verlassene Bühnen des Alltagslebens. Vereinzelte Spuren in diesen menschenleeren Räumen verweisen auf die Handlungen, die hier stattgefunden haben. Festgehalten wird ein Moment der Nichtbeachtung, ein Moment, in dem der Ort selbst sein Eigenleben entfaltet.

Die Ausstellung im Untergeschoss der Nürtinger Stadthalle läuft vom 28. April bis 22. Mai und ist donnerstags von 18 bis 22 Uhr, samstags von 11 bis 14 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

pm