Lokales

Versicherung bezahlt Treppenaufgang

NOTZINGEN Was lange währt die unendliche Geschichte Hallensanierung Notzingen scheint überstanden zu sein. Während seiner jüngsten Sitzung lag dem Gemeinderat die Abrechnung der letzten, teilweise strittigen Maßnahmen vor, die dieser einstimmig absegnete.

Anzeige

Immer wieder gab es Mängel während der Bauzeit. Bis auf die Abrechnung der Gewährleistungsansprüche, verschiedener zurückbehaltener Zahlungen und die Treppenangelegenheit waren die Rechnungen bezahlt worden. Zwar muss der Treppenaufgang nochmals neu gemacht werden, für die Kosten kommt jedoch die Versicherung des Architekten auf. "Das ist jetzt nicht mehr unsere Angelegenheit", konnte Bürgermeister Flogaus berichten. Lediglich die Mehrkosten von etwa 6000 Euro für besseres Material kommt dann noch auf die Bodenbachgemeinde zu. "Diesen Betrag hätten wir aber auch getragen, wenn ein Nachtrag eingereicht worden wäre mit der Begründung, dass die ausgeschriebene Stahlqualität nicht ausreichend ist", erklärte Jochen Flogaus.

Insgesamt kostete die Sanierung der Gemeindehalle samt Außenanlagen knapp 3,04 Millionen Euro.

ih