Lokales

Versuchter Raubüberfall

KIRCHHEIM Ein 73-Jähriger aus Kirchheim war am Montagabend in der Innenstadt unterwegs. Als er vom Marktplatz her kommend den Hintereingang des Spitals betreten wollte, versuchte ihm ein Unbekannter seine Aktentasche zu entreißen. Auf Grund der Gegenwehr des 73-Jährigen ließ der Täter von seinem Vorhaben ab. Als zudem eine Frau auf den Vorfall aufmerksam wurde, flüchtete der Unbekannte. Bei dem Gerangel um den Aktenkoffer stürzte der Kirchheimer und verletzte sich leicht.

Anzeige

Der unbekannte Räuber wird von dem 73-Jährigen als etwa 16 bis 20 Jahre alt und korpulent beschrieben. Er hat dunkles Haar und trug zur Tatzeit einen gefütterten dunklen Anorak. Erst mehrere Stunden später erstattete der Kirchheimer Anzeige.

Das Polizeirevier Kirchheim bittet nun insbesondere die Frau, die den Vorfall bemerkte, aber auch andere Personen, die zur Tatzeit im Bereich der Marktstraße/Spital verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Telefon 0 70 21/50 1-0 zu melden.

lp