Lokales

Verzicht auf Aufstieg

Die Naberner Schachfreunde diskutierten bei ihrer Spielerversammlung über die vergangene Saison und die Mannschaftsaufstellung für die kommende Saison.

NABERN Bei der Spielerversammlung der Naberner Schachfreunde berichteten die Mannschaftsführer über die vergangene Saison. Die erste Mannschaft habe den Aufstieg, trotz Kampfgeist bis zum letzten Spieltag, unglücklich verpasst, berichtete Dietmar Schulz. Mannschaftsführer Christoph Schutte konnte mit "seiner" zweiten Mannschaft den Abstieg nicht verhindern und sie spielen somit in der nächsten Saison in der A-Klasse. Nico Mühleck feierte mit der dritten Mannschaft einen souveränen Aufstieg in die A-Klasse. Erfolgreichste Spieler waren in der ersten Mannschaft Karl Moll, in der zweiten Mannschaft Christoph Schutte und in der Dritten Josef Fink.

Anzeige

Zum Saisonschluss wurde auch die Vereinsmeisterschaft beendet, die Dietmar Schulz gewann. Bei der kommenden Vereinsmeisterschaft wird das letztjährige Modell übernommen: Bis zu 12 Teilnehmer spielt jeder gegen jeden. Bei mehr Teilnehmern werden zwei gleichstarke Gruppen gebildet, in denen ebenfalls jeder gegen jeden spielt. Die jeweils besten Zwei der Gruppen spielen dann im K.-o.-System um die Vereinsmeisterschaft.

Den Höhepunkt der Versammlung bildeten die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Saison. Nach der Zusage von Spitzenspieler Horst Falow kann die erste Mannschaft nahezu unverändert in der neuen Saison starten. Mannschaftsführer Dietmar Schulz nimmt sich den Aufstieg in die Landesliga als Ziel und baut dabei auch auf eine starke Reservebank, unter anderen mit Jugendspieler Georg Braun. Die nach den Absagen von vier Spielern entstandenen Lücken in der zweiten Mannschaft wurden durch Spieler der bisherigen dritten Mannschaft wieder aufgefüllt. Das Nachrücken der Spieler in die zweite Mannschaft bedeutet für die dritte Mannschaft eine deutliche Schwächung. Daher entschieden die Spieler der dritten Mannschaft auf den hart erkämpften Aufstieg in die A-Klasse zu verzichten. Die Mannschaftsführung in dieser schwierigen Lage übernimmt Bernd Koch.

su

Naberner Schach-Teams im Überblick

1. Mannschaft (Bezirksliga A): Horst Falow Brett (1), Cuong Minh Tran (2), Martin Vogel (3), Günter Keller (4), Karl Moll (5), Alfred Keller (6), Dietmar Schulz (7), Jan Jäger (8). 2. Mannschaft (A-Klasse): Karl-Heinz Ilzhöfer (1), Georg Braun (2), Christoph Schutte (3), Rainer Schweizer (4), Hans-Willi Schutte (5), Richard Moll (6), Erich Kneile (7), Kurt Jäger (8). 3. Mannschaft (B-Klasse): Felix Frenzl (1), Josef Fink (2), Stephan Urban (3), Bernd Koch (4), Helmut Winter (5), Nico Mühleck (6), Jonas Holder (7), Samuel Koser (8) Ersatz: Gerhard Sattler, Adrian König, Fritz Braun, Hans-Martin Berner, Simon Fischer, Dieter Kessler.